GSB 7.0 Standardlösung

Releasenotes für das Servicepack GSB 7.2.1

Datum 23.08.2018

Alle Informationen zum Servicepack GSB 7.2.1

GSB7/ReleaseNotes/GSB 7.2.1


ServicePack-7.2.1
-----------------

Dieses ServicePack enthält die Änderungen des GSB-7.2-Kerns, GSB Editors und MailDistributors.

Folgenden Aktualisierungen sind in dem ServicePack enthalten
- Tomcat-Aktualisierung auf die Version 7.0.90 und 8.5.32 (CAS-Tomcat)
- Optimierung von externen Links im Richtext mit der Anzeige "Neues Fenster" oder "Eingebettet". Diese werden mit den Rel-Attributen noopener und noreferrer ausgegeben, um eine CORS-Anfälligkeit der Browser zu verhindern.
- GSB-Editor: Optimierung der Tabellenauszeichnungen im Richtext sowie TinyMCE-Buttons bei Reload des Editors im IE 11
- MailDistributor: Optimierung der Newslettergenerierung / Schutz vor einem doppelten Versand eines Mailings 

Installationsvoraussetzung:

Die GSB-Liefereinheiten (Kern und Mandanten) sind wie im Administrationshandbuch beschrieben ausgepackt.
Das GSB-Release ist aktiviert ("sh ..../basis/bin/gsbinstall activateRelease").
Die Patches liegen in einem Verzeichnis auf dem Zielrechner (im Folgenden der Pfad "~/software/ServicePack-7.2.1_1136").

Installation der Patches:

1.
Login auf dem zu bearbeitenden Rechner und Wechsel in das Verzeichnis, das die oben ausgepackte GSB-Software enthält.
Meistens handelt es sich um das HOME-Verzeichnis des Benutzers cmadmin.
Innerhalb des aktuellen Arbeitsverzeichnisses muss das zu patchende GSB-Release im Pfad gsb/active liegen.

2. Ersetzen der alten CoreMedia-Software
- Dieser Arbeitsschritt entfällt bei diesem Patch

3. Entfernen von nicht mehr benötigten Dateien
- Dieser Arbeitsschritt entfällt bei diesem Patch

4. Auspacken der Patches
unzip -qo ~/software/ServicePack-7.2.1_1136/ServicePack-7.2.1_1136-active.zip

Wenn auf dem Server auch ein GsbEditor installiert ist, muss auch der Patch dafür ausgepackt werden:

unzip -qo ~/software/ServicePack-7.2.1_1136/gsbeditor_R7.2_Build_1136-active.zip

Anschließend muss in der Datei ~/admin/config/host_specific.properties die GSB Editor Version auf 10.0.0.2 gesetzt werden, damit der neue Editor beim gsbinstall-Aufruf berücksichtigt wird.

Wenn auf dem Server auch ein MailDistributor installiert ist, muss auch der Patch dafür ausgepackt werden:

unzip -qo ~/software/ServicePack-7.2.1_1136/maildistributor_R7.2_Build_1136-active.zip

5. Installation des Patches
Um die Konsistenz der GSB-Infrastruktur zu gewährleisten, bietet sich eine Aktualisierung der kompletten Infrastruktur an.
Nachdem auf allen Servern die GSB-Komponenten gestoppt worden sind, ist auf allen Servern das folgende Kommando auszuführen:

gsbinstall rebuildSystem

Danach können die GSB-Komponenten wieder gestartet werden.

6. Content-Import
- Dieser Arbeitsschritt entfällt bei diesem Patch