GSB 7.0 Standardlösung

Versionsvergleich: Funktionen zur Administration eines GSB-Mandanten

Die folgende Darstellung gibt einen schnellen Versionsüberblick über Funktionen zur Administration eines GSB-Mandanten.

 AdministrationGSB 10.1GSB 10.0GSB 7.2
Bereitstellen eines "GSBAdmin" Mandanten
Bündelt die zu administrierenden Funktionsgruppen (z.B. Gästebuch, Geschlossene Benutzerbereiche, Invalidierung dynamischer Seiten) für alle Mandanten einer GSB-Instanz in einem zentralen Webauftritt
NeinNeinJa
Bereitstellen eines Adminportals
Verwalten von internen und externen Benutzern, Gruppen und Rollen, das Benutzerprofil sowie Komponenten (Workflows, Eventdispatcher-Konfigurationen und den Suchserver) 
JaJateilw.
Content Modell mit grundlegenden Dokumenttypen
Dokumenttypen, die zur Umsetzung der Navigations- und Seitenstruktur, die Mehrsprachigkeit, von Kommunikation und Interaktion, zur Erfassung der Metadaten, Layout- und Style-Definitionen benötigt werden
JaJaJa
Gruppen- und Benutzerverwaltung
In der Benutzerverwaltung werden die Benutzer und Gruppen sowie Gruppenberechtigungen für den Zugriff auf das Redaktionssystem administriert
JaJaJa
Redaktionen (Dokumente, Rollen und Rechte, Workflows)
Administration von internen Nutzern, Gruppen mit den zugehörigen Gruppenberechtigungen für den Zugriff auf das Redaktionssystem und Rollen 
JaJaJa
Linkmanagement zur Überwachung und Konsistenzsicherung
Beim Linkmanagement unterscheidet der GSB zwischen und internen und externen Links
Nein (Nur via Add-On)Nein (Nur via Add-On)Ja
Gästebuch
Die Gästebuchverwaltung besitzt eine Registerkarten-Navigation, die einen direkten Zugriff auf die Administrationsfunktionen für das aktuell ausgewählte Gästebuch ermöglicht
JaJaJa
Umfragen
Erstellen, einsicht und entfernen von Umfragen
JaJaJa
Erstellen von Unterseiten bzw. -domains
Teilbereich einer Website, der über eine eigene URL ausgeliefert wird 
JaJaJa
Interoperabilität verschiedener Content Management Systeme (CMIS)
Dadurch kann eine Content-Syndizierung zwischen Installationen verschiedener CMS-Installationen durchgeführt werden
JaNeinNein
Mandantespezifische Dateigröße
Pro Mandant kann festgelegt werden, wie hoch die maximale Uploadgröße sein darf (bspw. für Bilder, Audiodatei, usw.)
JaNeinNein
Zentrales Bereitstellen von verschiedenen GSB-Interfaces zur Administration der unterschiedlichen Software Bausteine
Ermöglicht Redakteuren den Zugang zu Administratorfunktionen wie bspw. das Freischalten von Beiträgen
JaNeinNein
Durchgängiges Bedienkonzept
So folgt das Newsletter-Portlet denselben Bedienkonzepten, die schon aus den Gästebüchern, Umfragen und Datentabellen bekannt sind
JaNeinNein
Warnmeldungen und Ankündigungen im Editor und Adminportal
CMS-Nutzer können über kurzfristig anberaumte Wartungsaktivitäten oder Ausfälle eines Systems informiert werden
JaNeinNein
Mandantenspezifische Konfigurationsmöglichkeit des Eventdispatcher
Verlagerung der Konfiguration des Eventdispatchers in den Content des Mandanten
JaNeinNein
EditorGSB 10.1GSB 10.0GSB 7.2
Java Editor
Der Editor ist als Swing Applikation realisiert, die über Java Webstart auf den Arbeitsplatz-PCs der Redakteure und SiteAdmins installiert werden kann
NeinNeinJa
GSB Editor
Durch seine mandatenspezifischen Anpassbarkeit, kann der GSB Editor individuell auf die jeweiligen Anforderungen des GSB Mandanten durch Konfigurationen im Content des Mandanten angepasst werden
JaJateilw.
Geschütze Zugriffsbereiche
Um einer eingeschränkten Gruppe von Benutzern Informationen und/oder Services anzubieten, die nicht für die breite Öffentlichkeit vorgesehen sind
JaJaJa
Zeitgesteuerte Publikation und Depublikation
Für Publikationen oder Depublikationen, die nicht sofort erfolgen sollen
JaJaJa
Auswahl mehrerer Dokumente aus einer Liste möglich (Multi-Select Unterstützung)
Es können gleichzeitig auf mehreren Dokumenten dieselben Operationen angewendet werden
Jateilw.Nein
Anlegen von Validierungs- und Assistenzfunktionen im Editor (via Pre- bzw. PostActions)
Ermöglicht unter anderem die automatische Erzeugung fremdsprachiger Dokumente, wenn die Hauptsprache des Mandanten eine andere ist
Jateilw.teilw.
Eine Bilddatei ausreichend für die Verwendung in unterschiedlichen Ausschnitten
Für verschiedene Darstellungsformen und -ausrichtungen ist es ausreichende eine Bilddatei hochzuladen, ohne diese manuell anzupassen
JaJaNein
Flexibel anpassbare Spaltenbreite im Webeditor
Individuelle Breite, Reihenfolge und auch Ausblendungen sind möglich
JaNeinNein
Wiederherstellen der Scrollpositionen nach einem Wechsel des Editorpanels
Fortsetzen der Textbearbeitung an derselben Stelle möglich, an der das Editorpanel zuvor verlassen wurde
JaNeinNein
TinyMCE sowohl mandantenspezifisch erweiterbar als auch mit GSB-Kern
Zentrale Updates können durchgeführt werden, ohne die mandantenspezifisches Erweiterungen zu überschreiben. Die Mandantenspezifika können durch den Site-Admin festgelegt werden.
JaNeinNein
Mandantenspezifische Wörterbücher
Zusätzlich zu den zentralen Wörterbüchern können pro Mandant Wörterbücher für spezifische Begriffe angelegt werden. Die Mandantenspezifika können durch den Site-Admin festgelegt werden.
JaNeinNein
Direkte Speicherung von Inhalten im Editor
Damit wird der Umweg über das manuelle Speichern von Inhalten vermieden
JaNeinNein
Erweiterung der Bildbearbeitung um die Möglichkeit von propertyspezifischen Bildgrößen zur Skalierung und Zuschnitt
So können bspw. für Thumbnails andere Größen als für die Standardgröße definiert werden
JaNeinNein
Bedienung des Editors mit Tastaturkürzeln
Häufig verwendete Aktionen wie das Umbenennen oder Kopieren von Dokumenten können bequem per Tastaturkürzel durchgeführt werden. Die Tastaturkürzel können durch den Site-Admin festgelegt werden.
JaNeinNein
Konsolidierte Sicht über alle Label- und Meldungsdokumente
Alle Dokumente des jeweiligen Typs sind in einer Maske aufgeführt und eine einfache Bearbeitung und Publikation der Dokumente kann in der zentralen Maske durchgeführt werden
JaNeinNein
ErstellungGSB 10.1GSB 10.0GSB 7.2
Baukastensystem
Bereitstellung von verschiedenen (Teil-) Komponenten als konfigurierbare Bausteine für unterschiedliche Teilaufgaben 
JaJaJa
Mehrsprachigkeit
Der Webauftritt eines Mandanten kann mehrsprachig sein
JaJaJa
Trennung von Inhalten und Vorlagen/Layout
Der strukturelle Aufbau des Contentbereichs (einspaltig, zweispaltig usw.) kann über Layout-Dokumente bestimmt werden, die den jeweiligen Navigationsziel-Dokumenten zugeordnet werden. Das Layout der dargestellten redaktionellen Inhalte wird mithilfe der Layout-Templates der entsprechenden Dokumenttypen festgelegt
JaJaJa
Internet Style Guide der Bundesregierung umsetzbar
Vorgaben hinsichtlich Navigation und Seitenaufbau 
JaJaJa
CSS Baukasten
Die Style-Definition können durch CMS-Nutzer geändert werden. Die daraus resultierenden Cascading Style Sheets (CSS) werden automatisch beim Aufbau einer Seite durch den Generator generiert
JaJaJa
Formular Baukasten
Der GSB stellt die Möglichkeit zur Verfügung, einfache Formulare zu erstellen
JaJaJa
Funktionen AllgemeinGSB 10.1GSB 10.0GSB 7.2
Ausgabeformate HTML, Druckversion, Text- und PDF-Version
Bei der Erstellung der Webseite kann das Ausgabeformat entsprechend berücksichtigt und angelegt werden
JaJaJa
Generieren von dynamischen Seiten (z.B. Übersichts- oder Ergebnisseiten)
Dies bedeutet, dass diese Seiten beispielsweise einen bestimmten Inhalt neu erfassen und dieser dann automatisch auf der zugehörigen Seite angezeigt wird
JaJaJa
Such-Engines
Die Implementierung der Suche erfolgt durch den Einsatz der freien Search-Engine "Lucene" des Jakarta-Projekts bzw. "Solr"
SolrSolrLucene
Themenbasierter GSB-Newsletter-Versand
Erstellung und Konfiguration eines Newsletters in der GSB-Standardlösung
JaJaJa
Schlagwort-Datenbank
Jedem Dokument werden ein übergeordneter Begriff im Sinne eines "Themenschwerpunkts" und ggf. weitere "ergänzende Schlagworte" im Sinne von Nebenaspekten zugeordnet
JaJaJa
Medien-Datenbank
Die Verwaltung von Multimedia Objekten wie Bilder, Audio- und Videodateien wird im GSB über spezielle Dokumenttypen realisiert
JaJaJa
Integrationsmöglichkeiten von Analysetools
Log-Dateien können mit Hilfe etablierter Applikationen für Logfileanalyse und –auswertung wie bspw. Incinga, o.ä. automatisiert gelesen werden
JaJaJa
PersonalisierungsmöglichkeitenGSB 10.1GSB 10.0GSB 7.2
Einsatz von Cookies
Implizite und explizite Informationen über eine Person (Nutzer) sammeln, analysieren und so passende Inhalte für diese Person identifizieren und bereitstellen
JaJaJa
Zugriffsgeschützte Bereiche für Ordner
Für die Auslieferungsseite - Site-Aplikation
JaJaJa
Rechtvergabe für externe Benutzergruppen
Dokumente sind dann nur noch mit den entsprechenden Gruppen versehenen angemeldeten Benutzern zugänglich
Jateilw.teilw.
Rechtevergabe für einzelne Dokumente
Dazu gehört die Verwaltung der Rechte, das Event Handling für die Invalidierung der Caches und die Aktualisierung des Index
JaNeinNein

Zusatzinformationen

Kabinettsbeschluss zur eGovernment-Infrastruktur

Kabinettvorlage Langfristige Sicherung der im Rahmen der eGovernment Initiative BundOnline 2005 getätigten Investitionen als PDF (nicht barrierefrei).